Klausurenübersicht

Die Klausuren sind am Ende jedes Semester eine nicht ganz unrelevanze Angelegenheit, auf die man immerhin ein ganzes Semester hinarbeitet. Damit ihr euch auf diese auch mental etwas vorbereiten könnt, haben wir hier ein paar Informationen zum Schmökern zusammengetragen. Außerdem findet ihr hier auch die Voraussetzungen, um zur Klausur zugelassen zu werden, sofern sie über Anwesenheit hinausgehen. Änderungen könnt ihr uns gerne jederzeit mitteilen.

Für zweiteilige Prüfungen gilt in der Regel, dass man beide braucht, um zum nächsten Schritt zugelassen zu werden, sie aber unabhängig voneinander wiederholt werden können, falls es nötig sein sollte.
Wenn ihr eine Abschlussklausur besteht, könnt ihr in der Regel nach der letzten Wiederholung euren Schein abholen (Scheine von der Biologie und Biotechnologie bei Frau Leesch, PC-Schein dort im Sekretariat, Stereochemie und Instrumentelle Analytik bei Frau Ball und den Rest bei Frau Ewert).

 

1. Semester

Allgemeine und Anorganische Chemie (Frau Prof. Schulzke)
  • Kolloquium (zu dritt)
  • Abschlussklausur (90 min, 50 MC-Fragen)
 Qualitative Analyse (Herr Dr. Kindermann)
  • 5 Analysen im Labor + Trockenverlust + Idents (Durchschnitt ≤ 4,0)
  • Kolloquium
  • Abschlussklausur (90 min, 50 MC-Fragen)
Pharmazeutische und Medizinische Terminologie (Frau Dr. Hanke)
  • Abschlussklausur (Mischung aus verbalen und MC-Fragen; 60 min)
Allgemeine Biologie (Frau Dr. Mundt)
  • Antestat (Verbale Fragen: zeichnen, beschriften, erklären; 60 min)

1./2. Semester

(nur im SS)

Systematik &Arzneipflanzenexkursion/ Bestimmungsübungen (Frau Dr. Mundt)
  • Abschlusstestat – praktische Bestimmung einer Pflanze (mithilfe eines wissenschaftlichen Bestimmungsschlüssels)
  • Abschlussklausur (10 bis 15 verbale Fragen, 45 min)
Mathematische und statistische Übungen für Pharmazeuten (Frau Dr. Hoff)
  • Abschlussklausur (Rechenaufgaben mit Taschenrechner und Formelblatt, 60 min)

2. Semester

Quantitative Analyse (Frau Dr. Kahlert)
  • Analysen im Labor (Durchschnitt ≤ 4,0)
  • 2 Übungsklausuren (18 MC-Fragen & 9 Rechenaufgaben, 60 min) – Durchschnitt ≤ 4,0
  • Abschlussklausur (50 MC-Fragen, 90 min)
Physik-Praktikum (Herr Dr. Pompe)
  • jede Woche ein Protokoll mit Abtestat
  • Abschlussklausur Physik (40 MC-Fragen, 90 min) – Dr. Pompe
Organische Chemie (Herr Dr. Radau) & Physikalische Chemie (Herr Prof. Langel)
  • Antestat Organische Chemie (verbale Fragen, 50 min) – Dr. Radau
  • Antestat Physikalische Chemie (5 Rechenaufgaben mit Taschenrechner und Formelblatt, 90 min) – Prof. Langel
Zyto- (Frau Dr. Mundt/ Frau Dr. Jürgen)/Histo-Praktikum (Herr Dr. Wende) & Pharmazeutische Biologie I (Herr Dr. Preisitsch/Herr Dr. Bäcker)
  • Abtestat Zytologische und histologische Grundlagen der Biologie (Histologie und Zytologie á 90 min je 1 Protokoll; Zeichnen und Beschriften)
  • Abtestat Pharmazeutische Biologie I (Schnitt und Doppelpulver á 90 min je 1 Protokoll; Zeichnen und Beschriften)
  • Abschlussklausur Pharmazeutische Biologie I (ca. 30 MC-Fragen und verbale Fragen für ca. 40 Pkt., 90 min) – Frau Dr. Mundt

3. Semester

Organische Chemie (Herr Dr. Radau)
  • Ansatzberechnung vor der jeweiligen Synthese
  • mündliches Abtestat nach jedem Präparat zu den einzelnen Synthesen und Protokoll
  • Zwischentestate OC-Seminare (wöchentlich nach dem Seminar, 12 MC-Fragen)
  • Abschlussklausur Organische Chemie (verbale Fragen, 100 min)
Toxikologie (Herr Dr. Scheuch)
  • Abschlussklausur Toxikologie (1. Versuch verbale Fragen, 2. Versuch MC-Fragen, 3. Versuch mündlich)
Physikalische Chemie (Herr Prof. Langel)
  • 7 Protokolle korrigiert und abgenommen
  • Abschlussklausur Physikalische Chemie (MC-Fragen, 90 min)
Mikrobiologie (Frau Dr. Jürgen)
  • Abschlussklausur Mikrobiologie (MC-Fragen, 60 min)
Nomenklatur (Herr Dr. Morgenstern)
  • Abschlussklausur Nomenklatur (verbale und Kreuzfragen, Moleküle zeichnen und benennen, 60 min)
Arzneiformenlehre (Frau Dr. Seidlitz/Frau Dr. Hanke)
  • Antestat Arzneiformlehre (MC-Fragen, 60 min)
  • Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit mit Laufzettel
  • für jede Rezeptur/Defektur Antestat, Protokoll, Abtestat
Instrumentelle Analytik (Herr Prof. Jira)
  • Antestat Instrumentelle Analytik (ca. 40 MC-Fragen, 60 min)

4. Semester

Anatomie und Physiologie (Herr Prof. Rettig)
  • Zwischentestate Physiologie (einmal pro Praktikumstag zum Ende einer der beiden Veranstaltungen á 5 min, 7 verbale Fragen)
  • Abschlussklausur Grundlagen der Anatomie und Physiologie (30 MC-Fragen, 45 min)
Instrumentelle Analytik (Herr Prof. Jira)
  • Protokolle ggf. mit Korrektur
  • Zwischentestate Instrumentelle Analytik (nach jedem Praktikum, Zeit und Fragenarten variieren je nach Dozent)
  • Abschlussklausur Instrumentelle Analytik (ca. 40 MC-Fragen, 60 min)
Pharmazeutische Biologie II (Frau Dr. Mundt)
  • Pulver- und Teeanalysen im Praktikum mit Protokoll bestehen
  • Abschlussanalyse Pharmazeutische Biologie II (ein Tee mit 5 bis 7 Bestandteilen qualitativ und ein Doppelpulver nach der Art der Drogen, 3h Zeit, alle Hilfsmittel zugelassen)
  • Abschlussklausur Pharmazeutische Biologie II (verbale Fragen, meist 100 Punkte, 45 min)
Arzneiformenlehre (Frau Dr. Seidlitz/Frau Dr. Hanke)
  • Laufzettel voll unterschrieben abgeben (idR zum Ende des Praktikums)
  • Abschlussklausur Arzneiformlehre (verbale Fragen, 60 min)
Stereochemie (Herr Prof. Jira)
  • Abschlussklausur Stereochemie (ca. 20 verbale Fragen, 90 min)

5. Semester

6. Semester

7. Semester

  • Abschlussklausur Arzneistoffanalytik II – Herr Dr. Radau
  • Abschlussklausur Pharmakologie – Herr Prof. Rauch
  • Testate Pharmakologie (wöchentlich vorm Seminar)

8. Semester